Um Mithilfe wird gebeten

Moin, Moin,

der Kommissar hat sich schon wieder gemeldet: Heute Morgen wurde Prof. Dr. Marschner, auch bekannt als „Mabuse“, erhängt in seiner Zelle aufgefunden. Auch wenn es sich um Selbstmord handelt (entgegen den Vermutungen und Hinweisen einiger engagierter Bürger, der Inhaftierte solle ermordet werden), geraten die Ermittler immer stärker unter Druck : Mehrere Mitarbeiter der Mundita, die verdächtigt werden, mit einem illegalen Prostitutionsring (…) zu tun zu haben, sind flüchtig und nicht auffindbar. Offenbar haben sie das Land mit unbekanntem Ziel verlassen.

Wir haben Winkeler die Materialien zur Verfügung gestellt, die Jana uns geschickt hat (wo steckt die nur?) und ihm einiges erklärt. In den Unterlagen, die sie Mütze übergeben hat und die sichergestellt wurden, fand sich eine weitere Tagebuchseite, die in Verbindung mit dem Toten steht. Ob wir uns einen Reim drauf machen können. Wir hier in der WG bis jetzt leider noch nicht, deswegen hier mal die Frage an Euch alle. Das hier hat der Kommissar geschickt:

A-12-4_Notiz Jana Bayrhammer

Advertisements

Einen Hinweis hinterlassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s